ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?"

Dokumentarfilm, 2017, D, 100 Min..


Regie: Alice Agneskirchner
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 100 Min. (1 Std. 40 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

Wem gehört die Natur - den Tieren? Den Menschen? Fragen, die komplexer sind, als sie zunächst scheinen mögen. Auf der Suche nach einer Antwort führt der Dokumentarfilm in einen faszinierenden Mikrokosmos: den deutschen Wald. Bilder von einzigartiger Schönheit zeigen eine archaische Welt mitten im Herzen unserer Zivilisation, die nicht mehr in unsere Zeit zu passen scheint, obwohl sie uns unmittelbar umgibt. In den bayerischen Alpen begegnen die Zuschauer röhrenden Hirschen und Gämsen, in den Wäldern Brandenburgs Wölfen, die sich dort nach langen Jahren der Abwesenheit wie auch im Rest von Deutschland wieder angesiedelt haben. Die Menschen teilen ihren Lebensraum mit diesen und vielen anderen Wildtieren – doch wer bestimmt, wie wir mit ihnen zusammenleben? Wer gibt vor, dass sie – und wie viele von ihnen – gejagt werden dürfen? Und müssen sie überhaupt gejagt werden? Welche Folgen hätte es, wenn die 1,2 Millionen Rehe und 600.000 Wildschweine, die jedes Jahr in Deutschland von Jägern erlegt werden, nicht geschossen würden? Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte kommen zu Wort – und zu ganz unterschiedlichen Ansichten. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?":

Die Meinung der Zuschauer zum Film: authentisch, lebensnah und aufklärend. Die Regie führte Alice Agneskirchner. Alle Fans von Dokumentarfilm kommen in Ruhrgebiet 100 Minuten lang voll auf ihre Kosten. Für Kinobesucher ab 6 Jahren ist der Film freigegeben worden. "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?" wurde in Deutschland im Jahre 2017 gedreht. Schöne Kinostunden in Ruhrgebiet!

Eine ausführliche Filmbeschreibung können Sie unter www.wemgehoertdienatur.de/ nachlesen.

In den vorher aufgelisteten Lichtspielhäusern von Ruhrgebiet zeigt man "Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?". Ruhrgebiet.stadtus.de empfiehlt auch Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes, Das Prinzip Montessori: Die Lust am Selber-Lernen, Kleine Helden (2018), Eingeimpft, Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit".

Wenn Ihnen 'Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

z.B. in:
  • Schlosstheater Münster
  • Das Prinzip Montessori: Die Lust am Selber-Lernen

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Kleine Helden (2018)

    z.B. in:
  • SweetSixteen Kino Dortmund
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Filmstudio im Glueckaufhaus Essen
  • Eingeimpft

    z.B. in:
  • SweetSixteen Kino Dortmund
  • Cinema Münster
  • Hamburger Gitter - Der G20-Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24