ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Der Stern von Indien"

Biografie; Drama; Historienfilm; Liebesfilm, 2017, GB/IN, 107 Min..


Darsteller: Gillian Anderson; Hugh Bonneville; Manish Dayal;
Regie: Gurinder Chadha
Drehbuch: Paul Mayeda Berges; Moira Buffini; Gurinder Chadha
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 107 Min. (1 Std. 47 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

1947 kommen Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) nach Delhi. Als Vizekönig soll Mountbatten die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast arbeiten nicht weniger als 500 indische Bedienstete, darunter der junge Hindu Jeet (Manish Dayal), der hier unverhofft seine einstige Flamme wiedertrifft, die schöne Muslima Aalia (Huma Qureshi). Es ist eine verbotene Liebe, denn eine Verbindung zwischen Angehörigen der verfeindeten Religionen kommt nicht in Frage. Als Mountbatten die neuen Staaten Indien und Pakistan gründet, brechen schwere Unruhen aus. Jeet verliert seine Familie und die geliebte Aalia. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Der Stern von Indien  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Der Stern von Indien":

Der Kino-Film ist schlichtweg dokumentarisch, lebensnah und wahrheitsgetreu. Die Helden des Films werden von Gillian Anderson, Hugh Bonneville und Manish Dayal gespielt. Mit diesem Kinofilm setzte Gurinder Chadha in der Regie die hervorragende Arbeit fort. Der Kino-Film enstand nach dem Drehbuch von Paul Mayeda Berges, Moira Buffini und Gurinder Chadha. Alle Anhänger von Biografie, Drama, Historienfilm und Liebesfilm kommen in Ruhrgebiet 107 Min. lang voll auf ihre Kosten. In Deutschland wurde der Kinofilm ab 6 Jahren freigegeben. Die Produktion von "Der Stern von Indien" wurde 2017 in Großbritannien und IN abgeschlossen. Der Originaltitel ist übrigens "Viceroy's House". Ruhrgebiet.stadtus.de wünscht gute Unterhaltung beim Kinobesuch in der auch gerne als Revier bezeichneten Region!

Klicken Sie imdb.com oder https://tobis.de/film/der-stern-von-indien/ für weitere Informationen.

In den vorher aufgelisteten Lichtspielhäusern von Ruhrgebiet zeigt man "Der Stern von Indien". Liebhaber von "Der Stern von Indien" mögen sicherlich auch diese Filme: Aus dem Nichts (2017), Die Lebenden reparieren, Fikkefuchs, Clair Obscur, Genauso anders wie ich.

Wenn Ihnen 'Der Stern von Indien' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Aus dem Nichts (2017)

Aus dem Nichts (2017)

z.B. in:
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Eulenspiegel Essen
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Rex Theater Wuppertal
  • Schlosstheater Münster
  • Die Lebenden reparieren

    Die Lebenden reparieren

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Astra-Theater Essen
  • Cinema Wuppertal
  • Filmforum Duisburg
  • Fikkefuchs

    Fikkefuchs

    z.B. in:
  • Cinema Wuppertal
  • Cinema Münster
  • Galerie Cinema Essen
  • Clair Obscur

    Clair Obscur

    z.B. in:
  • SweetSixteen Kino Dortmund
  • Genauso anders wie ich

    Genauso anders wie ich

    z.B. in:
  • Cinema Wuppertal
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24