ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Die Frau, die vorausgeht"

Biografie; Drama; Historischer Film, 2017, USA, 103 Min..


Darsteller: Jessica Chastain; Michael Greyeyes; Sam Rockwell;
Regie: Susanna White
Drehbuch: Steven Knight
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 103 Min. (1 Std. 43 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

New York, im Frühjahr 1889. Nach einem Jahr der Trauer um ihren verstorbenen Mann beschließt die Malerin Catherine Weldon (Jessica Chastain), dass nun endlich die Zeit für einen Neuanfang gekommen ist. Unbeeindruckt von gesellschaftlicher Konvention und ganz auf sich allein gestellt, begibt sie sich auf die ebenso beschwerliche wie gefährliche Reise nach North Dakota mit einem klaren Ziel vor Augen: Sie will den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull porträtieren. Vor Ort macht sich Catherine mit ihrer romantischen Vorstellung von einem selbstbestimmten Leben im "wilden Westen" jedoch schnell Feinde. Vor allem Colonel Groves (Sam Rockwell) ist die selbstbewusste Witwe mit ihrer Sympathie und Engagement für die amerikanischen Ureinwohner ein Dorn im Auge. Mit allen Mitteln versucht er, die unbequeme Frau wieder loszuwerden. Häuptling Sitting Bull (Michael Greyeyes) hingegen lernt Catherine als einen friedfertigen und besonnenen Mann kennen, dessen Vertrauen und Zuneigung sie bald gewinnt. Sie beeindruckt ihn sogar so sehr, dass er der mutigen und unangepassten Malerin den indianischen Namen "Frau geht voraus" gibt. Als Colonel Groves und seine Leute beginnen, die letzten Stammesmitglieder auszuhungern und zu vertreiben, muss Catherine sich endgültig entscheiden, wie weit sie im schicksalhaften Kampf um Freiheit und Unabhängigkeit bereit ist zu gehen. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die Frau, die vorausgeht  

Casablanca Filmtheater Bochum:
(Kortumstr. 11, Bochum, 0234/961 7121)
 Casablanca Filmtheater Bochum (285 Plätze):
 Di. 17.07. 16:00 18:00 20:15
 Mi. 18.07. 16:00 18:00 20:15
 
Cinestar Filmpalast Dortmund:
(Steinstr. 44, Dortmund, 0231/840 52 07)
 Cinestar Filmpalast Dortmund 01-14 (624 Plätze):
 Di. 17.07. 17:00
 Mi. 18.07. 17:00
Eulenspiegel Essen:
(Steeler Str. 208-212, Essen, 0201/275 755)
 Eulenspiegel Essen (400 Plätze):
 Di. 17.07. 15:30OmU 20:15OmU
 Mi. 18.07. 15:30 20:15
Filmforum Duisburg:
(Dellplatz 16, Duisburg, 0203/285 473)
 Filmforum Duisburg 1-2 (190 Plätze):
 Mi. 18.07. 18:00
Lichtburg Oberhausen:
(Elsässer Str. 26, Oberhausen, 0208/82 42 90)
 Lichtburg Oberhausen 1-5 Lichtburg (359 Plätze):
 Di. 17.07. 16:30
 Mi. 18.07. 16:30
Lichtwerk im Ravensberger Park Bielefeld:
(Ravensberger Park 7, Bielefeld, 0521/557 67 77)
 Lichtwerk im Ravensberger Park Bielefeld 1 (140 Plätze):
 Di. 17.07. 20:30 16:45OmU
Schauburg Dortmund:
(Brückstr. 66, Dortmund, 0231/956 56 06)
 Schauburg Dortmund 1-2 (160 Plätze):
 Di. 17.07. 20:15
 Mi. 18.07. 20:15OV
Schauburg Gelsenkirchen:
(Horster Str. 6, Gelsenkirchen, 0209/30886)
 Schauburg Gelsenkirchen 1-3 (700 Plätze):
 Di. 17.07. 20:15
 Mi. 18.07. 20:15
Schlosstheater Münster:
(Melcherstr. 81, Münster, 0251/225 79)
 Schlosstheater Münster - Schlosstheater (238 Plätze):
 Di. 17.07. 17:45 21:05
 Mi. 18.07. 17:45 20:15

Mehr zu "Die Frau, die vorausgeht":

"Die Frau, die vorausgeht" läuft am 05.07.2018 in der auch gerne als Revier bezeichneten Region an. Die Zuschauer in Ruhrgebiet urteilten so über den Kinofilm: dokumentarisch, wahrheitsgemäß und wahrheitsgetreu. Für die Verfilmung der Story wurden Jessica Chastain, Michael Greyeyes und Sam Rockwell als Filmdarsteller verpflichtet. Regisseur Susanna White stand hinter der Kamera. Das Script ist von Steven Knight geschrieben worden. Dieser 103-minütige Film dürfte für Anhänger von Biografie, Drama und Historischer Film, die in Ruhrgebiet oder Umgebung wohnen, interessant sein. Freigabe des Films ist ab 12 Jahren. "Die Frau, die vorausgeht" ist 2017 in Amerika produziert worden. Unter "Woman Walks Ahead" kann man den Film übrigens im Original sehen. Ruhrgebiet.stadtus.de wünscht gute Kino-Unterhaltung in der Bergabbauregion!

Eine ausführliche Filmbeschreibungen finden Sie unter imdb.com oder https://www.tobis.de/film/die-frau-die-vorausgeht/ im Internet.

In oben genannten Filmtheatern der Bergabbauregion zeigt man "Die Frau, die vorausgeht". Zusätzliche Kinoproduktionen wie "Die Frau, die vorausgeht" in Ruhrgebiet: Die Farbe des Horizonts, Candelaria - Ein kubanischer Sommer, Foxtrot (2018), The Rider (2018), Marvin (2018).

Wenn Ihnen 'Die Frau, die vorausgeht' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Die Farbe des Horizonts

z.B. in:
  • CinemaxX Essen
  • Cineworld Recklinghausen
  • Cinestar Filmpalast Dortmund
  • Lichtburg Essen
  • CinemaxX Bielefeld
  • Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Lichtburg Oberhausen
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Roxy Dortmund
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Foxtrot (2018)

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Filmstudio im Glueckaufhaus Essen
  • Camera Dortmund
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Endstation Kino i. Bhf. Langendreer Bochum
  • The Rider (2018)

    The Rider (2018)

    z.B. in:
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Marvin (2018)

    Marvin (2018)

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24