ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Digimon Adventure tri. IV: Lost"

Abenteuer; Action; Animation, 2017, J, 81 Min..


Regie: Keitaro Motonaga
Drehbuch: Akiyoshi Hongo
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 81 Min. (1 Std. 21 Min.)
Weitere Infos:



 

Zuerst eine Amok laufende Meikoomon, danach der Reboot. Tai und seine Freunde lassen Meiko in ihrer Trauer allein und machen sich auf den Weg in die Digiwelt. Dort treffen sie auf ihre Digi-Partner, die allerdings keine Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit haben. Trotzdem geben die Digiritter nicht auf und stellen das Vertrauen zu ihren Digimon wieder her. Das gelingt allen, bis auf Sora, denn Biyomon ist nach der Digitation auf das Rookie-Level ihr gegenüber ziemlich argwöhnisch. Dass sie das Glück anderer vor ihr eigenes stellt, macht Biyomon nur noch misstrauischer. Sora ist bestürzt und fassungslos und alle Versuche von Tai und Matt sie aufzumuntern, scheitern. Während sich die Digiritter überlegen, welchen Schritt sie als nächstes wagen, erscheint urplötzlich Meikoomon und verschwindet genauso schnell wieder. Aus irgendeinem Grund hat sie noch alle Erinnerungen an die Geschehnisse vor dem Reboot. Sie läuft ziellos durch die Digiwelt und ist verzweifelt auf der Suche nach Meiko. Dass nicht alle Erinnerungen verloren gegangen sind, macht den Digirittern Mut. Sie raufen sich zusammen und beginnen, Meikoomon zu suchen. Damit sind sie nicht die einzigen, denn plötzlich taucht ihr neuer, alter Gegner auf. Derweil erhält Daigo Nishijima in der realen Welt die Nachricht, dass Maiki Himekawa verschwunden ist. Er untersucht ihr Verschwinden und bringt eine neue Wahrheit ans Licht: Maiki verfolgt ihren ganz eigenen Plan. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Digimon Adventure tri. IV: Lost  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Digimon Adventure tri. IV: Lost":

Am 08.03.2018 beginnt die Aufführung von "Digimon Adventure tri. IV: Lost" in der Bergabbauregion. Die Kino-Fans in Ruhrgebiet beurteilten den Kinofilm als nervenaufreibend, spannend und unterhaltsam. Regie hatte Keitaro Motonaga. Dem Drehbuch von Akiyoshi Hongo verdanken wir die Story des Films. Es warten in der Bergabbauregion 81 werbefreie Kinominuten auf alle Fans von Abenteuer, Action und Animation. Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben. Produziert wurde "Digimon Adventure tri. IV: Lost" 2017 in Japan. Unterhaltsame Stunden in Ruhrgebiet wünschen wir Ihnen!

Eine ausführliche Filmbeschreibung können Sie unter imdb.com nachlesen.

Zu sehen ist "Digimon Adventure tri. IV: Lost" in den oben aufgeführten Lichtspielhäusern der auch gerne als Revier bezeichneten Region. Ähnliche Filmproduktionen wie "Digimon Adventure tri. IV: Lost" in den Kinos der Bergabbauregion: oder Coco - Lebendiger als das Leben!.

Wenn Ihnen 'Digimon Adventure tri. IV: Lost' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Coco - Lebendiger als das Leben!

Coco - Lebendiger als das Leben!

z.B. in:
  • Lichtwerk im Ravensberger Park Bielefeld
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24