ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Egal was kommt"

Dokumentarfilm, 2017, D, 122 Min..


Regie: Christian Vogel
Drehbuch: Christian Vogel
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 122 Min. (2 Std. 2 Min.)
Weitere Infos:



 

Christian Vogel ist 34 Jahre alt, als er sich seinen Herzenswunsch erfüllt: Einmal die Erde auf dem Motorrad umrunden. Er kündigt die Wohnung und hängt seinen Job als Fernsehjournalist an den Nagel. Gerade erst frisch verliebt, fällt der Abschied dann besonders schwer. Wie lange er seine Freundin und seine Familie nicht sehen wird, ist ungewiss. Am 19. Mai 2015 beginnt der Aufbruch ins Unbekannte. Vor ihm liegt eine Route, die unter anderem durch die USA, Kanada und Russland führt. Auch China, die Mongolei, Pakistan, Indien und der Iran werden von ihm durchquert. Die Reise birgt nicht nur spektakuläre Momente und unvergessliche Erlebnisse, sondern auch immense Gefahren. Immer wieder sind es hilfsbereite Menschen, die Christian Vogel in vermeintlich ausweglosen Situationen zur Seite stehen und ihn seinem Ziel näherbringen. Ein schwerer Unfall in Indien stellt ihn schließlich vor die vielleicht größte Herausforderung seines Lebens. Nun erzählt er die bewegende Geschichte von seiner Reise um diese Erde und irgendwie auch davon, worum es im Leben doch eigentlich geht. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Egal was kommt  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Egal was kommt":

Schlichtweg authentisch, lebensnah und informativ - so kann man diesen Kinofilm bezeichnen. Der Film wurde von Christian Vogel inszeniert. Das Drehbuch von Christian Vogel bestimmt die Handlung des Film. Sehr kurzweilig ist der 122-minütige Film für alle Fans von Dokumentarfilm, die in Ruhrgebiet oder Umgebung zuhause sind. Erlaubt ist der Film ab 6 Jahren. "Egal was kommt" entstand in Deutschland im Jahre 2017. Ruhrgebiet.stadtus.de wünscht gute Kino-Unterhaltung in der auch gerne als Revier bezeichneten Region!

Neugierig auf den Kino-Film? mehr unter www.egalwaskommt-derfilm.de.

In der Bergabbauregion kann man sich "Egal was kommt" in den vorher erwähnten Kinos ansehen. Übrigens sollte Ihnen "Egal was kommt" gefallen haben, empfehlen wir auch folgende Kinoproduktionen: #Female Pleasure, Le Grand Bal - Das große Tanzfest, Burn The Stage: The Movie, Waldheims Walzer, An den Rändern der Welt.

Wenn Ihnen 'Egal was kommt' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

#Female Pleasure

#Female Pleasure

z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Filmforum Duisburg
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Le Grand Bal - Das große Tanzfest

    z.B. in:
  • Cinema Wuppertal
  • Burn The Stage: The Movie

    z.B. in:
    Waldheims Walzer

    Waldheims Walzer

    z.B. in:
    An den Rändern der Welt

    An den Rändern der Welt

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24