ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Luis und die Aliens"

Animation; Familienfilm, 2018, D/L/DK, 80 Min..


 
Regie: Christoph Lauenstein; Wolfgang Lauenstein
Drehbuch: Christoph Lauenstein; Wolfgang Lauenstein
Länge: 80 Min. (1 Std. 20 Min.)
Weitere Infos:



 

Der 12-jährige Luis hat es in der Schule nicht leicht. Denn sein Vater Armin Sonntag ist Ufologe und besessen davon, die Existenz von Aliens nachzuweisen – und insgesamt etwas anders, als andere Väter. Seine Mitschüler finden Luis genauso schräg wie dessen Vater – bis auf Jennifer, die coole Schulreporterin. Da keiner Luis Vater glaubt, noch nicht mal Luis selbst, ist die Überraschung umso größer, als eines Tages die drei Aliens Mog, Nag und Wabo direkt vor Luis bruchlanden. Nach dem ersten Schreck merkt Luis, dass die drei aufgedrehten Aliens alles andere als gefährlich sind – dafür sind sie umso witziger. Am liebsten würde Luis seinem Vater seine neuen Freunde vorstellen. Aber er kann nicht riskieren, dass er sie schockfrostet. Während Luis versucht, Mog, Nag und Wabo bei einer abgedrehten Mission zu helfen, beschließt der Schuldirektor mit Hilfe der schaurigen Internatsleiterin Frau Diekendaker, dass Luis auf ihrem Internat besser aufgehoben sei, als bei seinem Vater. Doch dorthin will Luis auf keinen Fall! Aber wie soll Luis beweisen, wie gut es ihm zuhause geht? Und wie kann er seinen neuen Freunden aus dem All bei der Erfüllung ihrer Mission helfen? Für Luis beginnt ein aufregendes Abenteuer, das seine kühnsten Träume übertrifft. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Luis und die Aliens  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Luis und die Aliens":

Der Kino-Film wird als trickreich, wirklichkeitsnah und unterhaltsam eingestuft. Regie für den Film hatte Christoph Lauenstein und Wolfgang Lauenstein. Der Kinofilm enstand nach dem Drehbuch von Christoph Lauenstein und Wolfgang Lauenstein. Sehr kurzweilig ist der 80-minütige Kinofilm für alle Fans von Animation und Familienfilm, die in Ruhrgebiet oder Umgebung zuhause sind. "Luis und die Aliens" stammt aus Deutschland, Luxemburg und Dänemark und wurde 2018 produziert. Wir wünschen gute Unterhaltung beim Film!

Über den Film gibt es unter imdb.com oder www.majestic.de/luis/ mehr Infos.

In der Bergabbauregion kann man sich "Luis und die Aliens" in den vorher aufgelisteten Lichtspielhäusern ansehen. Ruhrgebiet.stadtus.de empfiehlt auch Pets (2016), Das doppelte Lottchen (2017).

Wenn Ihnen 'Luis und die Aliens' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Pets (2016)

Pets (2016)

z.B. in:

Das doppelte Lottchen (2017)

z.B. in:

zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

Lesermeinungen:

Eigene Meinung schreiben

Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





 
    ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24