ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Nico, 1988"

Biografie; Drama; Musikfilm, 2017, I/B, 93 Min..


 
Darsteller: Trine Dyrholm; John Sinclair; Anamaria Marinca;
Regie: Susanna Nicchiarelli
Drehbuch: Susanna Nicchiarelli
Länge: 93 Min. (1 Std. 33 Min.)
Weitere Infos:



 

Roadmovie über die letzten Lebensjahre von Christa Päffgen – bekannt unter ihrem Künstlernamen Nico, erstes deutsches Supermodel, einstige Muse von Andy Warhol und Sängerin der Gruppe The Velvet Underground. Der Film erzählt von ihren letzten Auftritten in den achtziger Jahren und spielt in Paris, Prag, Nürnberg, Manchester, auf dem polnischen Land und an der römischen Küste. Die "Priesterin der Finsternis", wie man sie nannte, fand nach ihren allseits bekannten Exzessen mit ihrer Solokarriere wieder zu sich und baute eine neue Beziehung zu ihrem Sohn, den sie mit Schauspieler Alain Delon hatte, auf. Die Geschichte der Wiedergeburt einer Künstlerin, Mutter und Frau, die einst eine Ikone ihrer Generation war. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Nico, 1988  

Endstation Kino i. Bhf. Langendreer Bochum:
(Wallbaumweg 108, Bochum, 0234/ 687 16 20)
 Endstation Kino i. Bhf. Langendreer Bochum (89 Plätze):
 Mi. 18.07. 18:00OmU
Filmstudio im Glueckaufhaus Essen:
(Rüttenscheider Str. 2, Essen, 0201/275 555)
 Filmstudio im Glueckaufhaus Essen (180 Plätze):
 Mi. 18.07. 20:00OmU
Schlosstheater Münster:
(Melcherstr. 81, Münster, 0251/225 79)
 Schlosstheater Münster - Schlosstheater (238 Plätze):
 Mi. 18.07. 21:00
SweetSixteen Kino Dortmund:
(Immermannstr. 29, Dortmund, 0231/ 910 66 23)
 SweetSixteen Kino Dortmund (170 Plätze):
 Mi. 18.07. 21:00
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "Nico, 1988":

Der Kino-Film wird als dokumentarisch, lebensnah und authentisch eingestuft. Als Schauspieler wurden Trine Dyrholm, John Sinclair und Anamaria Marinca ausgewählt. Die Regie übernahm Susanna Nicchiarelli, und die Handlung basiert auf dem Script von Susanna Nicchiarelli. Während 93 Filmmin. werden Fans von Biografie, Drama und Musikfilm in Ruhrgebiet gut unterhalten. "Nico, 1988" ist 2017 in Italien und Belgien produziert worden. Wir wünschen gute Unterhaltung beim Kinofilm!

Für ausführliche Informationen zum Kino-Film klicken Sie hier: imdb.com.

"Nico, 1988" ist in der Bergabbauregion in vorher erwähnten Kinos zu sehen. Ergänzende Film-Tipps für Interessenten von "Nico, 1988": Die Farbe des Horizonts, Candelaria - Ein kubanischer Sommer, Foxtrot (2018), The Rider (2018), Marvin (2018).

Wenn Ihnen 'Nico, 1988' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Die Farbe des Horizonts

z.B. in:
  • CinemaxX Essen
  • Cineworld Recklinghausen
  • Cinestar Filmpalast Dortmund
  • Lichtburg Essen
  • CinemaxX Bielefeld
  • Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    Candelaria - Ein kubanischer Sommer

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Lichtburg Oberhausen
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Roxy Dortmund
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Foxtrot (2018)

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Filmstudio im Glueckaufhaus Essen
  • Camera Dortmund
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Endstation Kino i. Bhf. Langendreer Bochum
  • The Rider (2018)

    The Rider (2018)

    z.B. in:
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Marvin (2018)

    Marvin (2018)

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24