ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Planet der Affen (1967)"

Science-Fiction, 1967, USA, 112 Min..


 
Darsteller: Charlton Heston; Roddy McDowall; Kim Hunter;
Regie: Franklin J. Schaffner
Drehbuch: Michael Wilson; Rod Serling
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 112 Min. (1 Std. 52 Min.)
Weitere Infos:



 

Die drei Astronauten Taylor, Landon und Dodge stürzen nach einem 2000 Jahre langen Tiefschlaf mit ihrem Raumschiff beim Landeanflug auf einem unbekannten Planeten ab. Sie stoßen auf intelligente Affen, die Menschen als Sklaven halten. Dodge und Landon kommen um, Taylor gelingt mit Hilfe der Ärztin Zira die Flucht in die "Verbotene Zone". (Lesermeinungen)

Die Presse meint zu "Planet der Affen (1967)": "Shaffner gelang das wohl cleverste B-Picture aller Zeiten - ein zivilisationskritischer, gleichzeitig sehr unterhaltsamer Film, der Themen wie Rassismus, Krieg und Umweltzerstörung für die beginnende Pop-Kultur übersetzte." (DER SPIEGEL)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Planet der Affen (1967)  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Planet der Affen (1967)":

Die Geschehnisse in "Planet der Affen (1967)" sind wie folgt: Die drei Astronauten Taylor, Landon und Dodge stürzen nach einem 2000 Jahre langen Tiefschlaf mit ihrem Raumschiff beim Landeanflug auf einem unbekannten Planeten ab. Sie stoßen auf intelligente Affen, die Menschen als Sklaven halten. Dodge und Landon kommen um, Taylor gelingt mit Hilfe der Ärztin Zira die Flucht in die "Verbotene Zone".

Der Filmm kommt mit Charlton Heston, Roddy McDowall und Kim Hunter in den Hauptrollen. Regie übernahm Franklin J. Schaffner. "Planet der Affen (1967)" basiert auf dem Drehbuch von Michael Wilson und Rod Serling. Die Ruhrgebieter Journallie meint: "Shaffner gelang das wohl cleverste B-Picture aller Zeiten - ein zivilisationskritischer, gleichzeitig sehr unterhaltsamer Kinofilm, der Themen wie Rassismus, Krieg und Umweltzerstörung für die beginnende Pop-Kultur übersetzte." (DER SPIEGEL).

Der 112 minütige Film ist für Science-Fiction -Fans der Bergabbauregion ein Muß. In Deutschland ist der Film im Kino ab 12 Jahren frei. Aus Amerika kommt dieser 1967 gemachte Leinwandfilm in die Bergabbauregion. Die Original-Version von "Planet der Affen (1967)" lautet Planet of the Apes. Wenn Sie den Film im Kino gesehen haben, würden wir uns einen Eintrag in unserem untenstehende Forum freuen!

Folgende Websites bieten noch mehr Infos: imdb.com.

Sie sind Ruhrgebieter Fan von Charlton Heston, Roddy McDowall und Kim Hunter? Dann empfehlen wir: .

In diesen Film-Palästen in Ruhrgebiet ist Planet der Affen (1967) zu sehen:

zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

Lesermeinungen:

Eigene Meinung schreiben

Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





 
    ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24