ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen Bist Du bereit für FORE!TITUDE Golfwear?

 

Anzeigen

Film: "Die andere Seite der Hoffnung"

Drama, 2016, FIN, 100 Min..


Darsteller: Sherwan Haji; Sakari Kuosmanen; Ilkka Koivula;
Regie: Aki Kaurismäki
Drehbuch: Aki Kaurismäki
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 100 Min. (1 Std. 40 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein heruntergewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein. Der Ausgang des Films bleibt offen, er führt entweder in ein respektables Leben oder auf den Friedhof. Für in die Enge getriebene Menschen bietet beides Vorzüge. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die andere Seite der Hoffnung  

Kino im Walzenlager Oberhausen:
(Hansastr. 20, Oberhausen, 0208/859 78 77)
 Kino im Walzenlager Oberhausen (50 Plätze):
 Di. 27.06. 18:00
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "Die andere Seite der Hoffnung":

In den Lichtspielhäusern kann man ab 30.03.2017 den neuen Kino-Film "Die andere Seite der Hoffnung" sehen. So finden die Kinofans in Ruhrgebiet den Kinofilm: dramatisch, herzzerreißend und bewegend. An Darstellern wurden z.B. Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen und Ilkka Koivula verpflichtet. Die Regie übernahm Aki Kaurismäki. Das Script ist von Aki Kaurismäki geschrieben worden. 100 dramatische Minuten für alle Liebhaber von Drama, die in der auch gerne als Revier bezeichneten Region leben. Erlaubt ist der Kino-Film ab 6 Jahren. Finnland ist die Heimat des 2016 gedrehten Films "Die andere Seite der Hoffnung". Im Original kommt der Film übrigens als "Toivon tuolla puolen" in die Kinos. Unterhaltsame Stunden in der auch gerne als Revier bezeichneten Region wünschen wir Ihnen!

In der Bergabbauregion kann man sich "Die andere Seite der Hoffnung" in den vorher genannten Filmtheatern ansehen. Ähnliche Filmproduktionen in Ruhrgebiet sind zum Beispiel: The Dinner (2017), Rückkehr nach Montauk, Ich wünsche dir ein schönes Leben, Die Schlösser aus Sand, Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott.

Wenn Ihnen 'Die andere Seite der Hoffnung' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

The Dinner (2017)

The Dinner (2017)

z.B. in:
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Casablanca Filmtheater Bochum
  • Cinestar Filmpalast Dortmund
  • Galerie Cinema Essen
  • Cinema Wuppertal
  • Rückkehr nach Montauk

    Rückkehr nach Montauk

    z.B. in:

    Ich wünsche dir ein schönes Leben

    z.B. in:
  • Galerie Cinema Essen
  • Die Schlösser aus Sand

    Die Schlösser aus Sand

    z.B. in:
  • Kino im Walzenlager Oberhausen
  • Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott

    Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24