ruhrgebiet.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dortmund
 
RuhrgebietStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dortmund Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Transit (2018)"

Drama, 2018, 101 Min..


Darsteller: Franz Rogowski; Paula Beer; Godehard Giese;
Regie: Christian Petzold
Drehbuch: Christian Petzold
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 101 Min. (1 Std. 41 Min.)
Weitere Infos:



 

Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. In Marseille darf nur bleiben, wer beweisen kann, dass er gehen wird. Visa für die möglichen Aufnahmeländer werden gebraucht, Transitvisa, die raren Tickets für die Schiffspassage. Georg erinnert sich der Papiere Weidels und nimmt dessen Identität an. Er taucht ein in die ungefähre Existenz des Transits. Flüchtlingsgespräche in den Korridoren des kleinen Hotels, der Konsulate, in den Cafés und Bars am Hafen. Er freundet sich mit Driss an, dem Sohn seines auf der Flucht gestorbenen Genossen Heinz. Wozu weiterreisen? Lässt sich anderswo ein neues Leben beginnen? Alles verändert sich, als Georg die geheimnisvolle Marie trifft und sich in sie verliebt. Ist es Hingabe oder Berechnung, die sie ihr Leben vor der Weiterreise mit dem Arzt Richard teilen lässt, während sie gleichzeitig auf der Suche nach ihrem Mann ist? Der, so erzählt man, sei in Marseille aufgetaucht, in Besitz eines mexikanischen Visums für sich und seine Frau. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Transit (2018)  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Transit (2018)":

Der Moment ist gekommen: "Transit (2018)" läuft ab 05.04.2018 in den Filmtheatern der Bergabbauregion an. Absolut dramatisch, traurig und schauerlich ist dieser Film. Im Film spielen Franz Rogowski, Paula Beer und Godehard Giese die Hauptrollen. Die Regie führte Christian Petzold, und die Handlung basiert auf dem Script von Christian Petzold. Während 101 Minuten werden Anhänger von Drama in Ruhrgebiet gut unterhalten. Bei uns ist der Film ab 12 Jahren freigegeben. Der Originaltitel lautet übrigens "Transit". Schöne Kinostunden in Ruhrgebiet!

Gezeigt wird "Transit (2018)" in den oben aufgelisteten Filmtheatern der auch gerne als Revier bezeichneten Region. Liebhaber von "Transit (2018)" lieben bestimmt auch diese Filmproduktionen: Die Frau des Nobelpreisträgers, Capernaum - Stadt der Hoffnung, Das Mädchen, das lesen konnte, Adam und Evelyn, Sibel (2018).

Wenn Ihnen 'Transit (2018)' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Die Frau des Nobelpreisträgers

z.B. in:
  • Union Kino Bochum
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Filmstudio im Glueckaufhaus Essen
  • Lichtburg Oberhausen
  • Cinema Wuppertal
  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

    Capernaum - Stadt der Hoffnung

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Astra-Theater Essen
  • Rex Theater Wuppertal
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Endstation Kino i. Bhf. Langendreer Bochum
  • Das Mädchen, das lesen konnte

    Das Mädchen, das lesen konnte

    z.B. in:
  • Astra-Theater Essen
  • Schlosstheater Münster
  • Lichtwerk im Ravensberger Park Bielefeld
  • SweetSixteen Kino Dortmund
  • Adam und Evelyn

    Adam und Evelyn

    z.B. in:
  • Kamera Filmkunsttheater Bielefeld
  • Cinema Münster
  • Cinema Wuppertal
  • Sibel (2018)

    Sibel (2018)

    z.B. in:
  • Cinema Münster
  • Cinema Wuppertal
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        ruhrgebiet.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24